Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beschwerden

Wenn Sie Grund zur Klage über Demenzunfreundlichkeit haben…

… dann möchten wir Sie ermutigen, es nicht einfach runterzuschlucken und sich zu ärgern. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Beobachtungen schriftlich mitzuteilen. Nur dann kann sich etwas ändern!

Alle Kooperationspartner / Leistungserbringer im DemenzNetz haben sich verpflichtet, sich wertschätzend gegenseitig auf beobachtete Qualitätsmängel aufmerksam zu machen. Auch Sie haben die Möglichkeit dies zu tun. Dafür stehen Ihnen verschiedene Wege offen.

Über die Meldestelle des DemenzNetzes im Koordinationsbüro mit entsprechendem Formular der Mit-Mach-Aktion Demenzfreundlichkeit oder auch formlos, aber immer schriftlich.

Meldestelle des DemenzNetzes

Über die Meldestelle des DemenzNetzes im Koordinationsbüro mit entsprechendem Formular der Mit-Mach-Aktion Demenzfreundlichkeit oder auch formlos, aber immer schriftlich.

Kontakt:  

Demenzfachdienst im Kreis Minden-Lübbecke

Koordinationsbüro DemenzNetz Kreis Minden-Lübbecke
Simeonstrasse 19
32423 Minden
Tel.: 0571 – 8280254
Fax: 0571 – 8280269
Email: bockholdt@demenzfachdienst.de

Im Falle Ihrer Beschwerde werden wir Rücksprache mit Ihnen halten und ein Verfahren zur Klärung des Sachverhalts abstimmen.

Weitere zuständige Institutionen / Beauftragte

Natürlich können Sie sich auch an andere zuständige Institutionen / Beauftragte wenden oder dies in Ergänzung zur Beschwerde ans DemenzNetz Kreis Minden-Lübbecke tun.

Da wären folgende Institutionen zu nennen:

Demenzunfreundlichkeit im Arzt-Patienten-Verhältnis

Wenn es sich um eine Demenzunfreundlichkeit im Arzt-Patienten-Verhältnis handelt, dann können Sie sich auch an die Ärztekammer Westfalen-Lippe wenden.

Kontakt:

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Ressort Recht
Gartenstraße 210-214
48147 Münster

Informationen zum Verfahren können auf der Homepage der Ärztekammer Westfalen-Lippe eingesehen werden.

Demenzunfreundlichkeit bei der Krankenhausbehandlung

Wenn es sich um eine Demenzunfreundlichkeit bei der Krankenhausbehandlung handelt, können Sie unterschiedliche Möglichkeiten nutzen:

  • Sie können sich an die / den Patientenfürsprecher/-in der jeweiligen Klinik wenden.
  • Sie können sich an die / den Qualitätsbeauftragte/-n der jeweiligen Klinik wenden:

Kontakt:
Das jeweilige Krankenhaus nennt Ihnen die Kontaktdaten der aktuellen Qualitätsbeauftragten und Patientenfürsprecher.

Weitere Institutionen im DemenzNetz Kreis Minden-Lübbecke

Auch an weitere Institutionen im DemenzNetz Kreis Minden-Lübbecke können Sie direkt Beschwerden zur Demenzunfreundlichkeit richten.

Das DemenzNetz ist gern bereit Sie zu den geeigneten Stellen weiterzuleiten, wenn Sie keinen Ansprechpartner finden können.