Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Arbeitsgemeinschaft DemenzNetz

Seit dem Jahr 2003 haben sich viele Akteure im Kreis Minden-Lübbecke beim Auf- und Ausbau der Versorgungsstrukturen für Menschen mit Demenz und ihre Bezugspersonen engagiert. Diese Arbeit wurde mittels einer Reihung von Projektförderungen realisiert. Ziel der letzten Projektförderung im Rahmen der Zukunftswerkstatt Demenz des Bundesministeriums für Gesundheit war es, die bestehenden Netzwerkstrukturen und Angebote zu festigen, neue zu entwickeln und das Netzwerk nachhaltig finanziell zu sichern.

Um diese Ziele zu erreichen, hat sich in der Projektphase von 2012 – 2015 eine Steuerungsgruppe gebildet, die in der Arbeitsgemeinschaft DemenzNetz Kreis Minden-Lübbecke fortgeführt wird.

In der Arbeitsgemeinschaft sind alle Akteure und Einzelpersonen engagiert, die dauerhaft Verantwortung für die Ausgestaltung des Netzwerks übernehmen, die Charta der Demenzfreundlichkeit mit Leben erfüllen und sich an der strategischen Ausrichtung und Steuerung der Aktivitäten beteiligen wollen.

Die Arbeitsgemeinschaft setzt sich ein für die

  • gemeinschaftliche Ausgestaltung der Charta der Demenzfreundlichkeit und
  • die Förderung der aktuellen und zukünftigen Netzaktivitäten und die ergänzende Bereitstellung von sächlichen und finanziellen Ressourcen und
  • die Zusammenführung der Akteure und der engagierten Institutionen unter dem Dach der Charta und
  • die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit mittels analoger und digitaler Medien, insbesondere qua Homepage und Netzbrief Demenz, und der Ausrichtung von Netzwerk(teil)konferenzen.

Zu den geborenen Mitgliedern zählen Institutionen und Personen, die sich seit dem Jahr 2005 am Auf- und Ausbau beteiligt haben. Es sind zu nennen:

  • der Kreis Minden-Lübbecke
  • der Trägerverbund Demenz mit der Diakonie Stiftung Salem gGmbH, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Vlotho e.V. und der PariSozial – gemeinnützige Gesellschaft für paritätische Sozialdienste mbH in den Kreisen Minden-Lübbecke und Herford
  • die AOK NordWest und die BKK Melitta Plus
  • das Netzwerk Ambulante Dienste, NADel e.V.
  • das Krankenhaus Lübbecke / Rahden
  • Leben mit Demenz – Alzheimergesellschaft Kreis Minden-Lübbecke e.V.
  • Hausärztlich tätige/-r Mediziner/-in und psychiatrisch-neurologisch tätigen Mediziner/-in

 Weitere Mitglieder können und sollen in die Arbeitsgemeinschaft berufen werden.