Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen beim DemenzNetz im Kreis Minden-Lübbecke

Das DemenzNetz im Kreis Minden-Lübbecke ist ein stetig wachsender Zusammenschluss von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen, engagierten Einrichtungen und Diensten im Kreis Minden-Lübbecke sowie Kostenträgern im Gesundheitswesen.
Die Grundidee des DemenzNetzes besteht darin, gemeinsam mit vielen Engagierten ein förderliches Umfeld für demenzkranke Menschen und ihren Bezugspersonen zu schaffen und zu erhalten. Das DemenzNetz bietet Engagementmöglichkeiten für Institutionen und Serviceleistungen für Demenzbetroffene.

Demenzbetroffene und ihre Bezugspersonen können sich an das DemenzNetz wenden, um leichter und zielgerichteter Unterstützung zu erhalten und ihre Bedürfnisse aktiv zur Sprache zu bringen. Die Leistungen des DemenzNetzes und die damit verbundenen Beratungen sind für Sie kostenlos.

„Wünsche mir, dass es anderen besser ergeht als uns“

Förderantrag des DemenzNetzes im Kreis Minden-Lübbecke liegt auf Eis. Teilweise müssen wieder erst Anträge gestellt werden, um Leistungen zu bekommen.

Am Rande einer Veranstaltung zur Reform der Pflegeausbildung haben Reinhold Kreft, ein pflegender Angehöriger aus der Gemeinde Oberlübbe, die Demenzfachberaterin Susanne Zander und der Netzkoordinator Hartmut Emme von der Ahe dem NRW-Minister für Arbeit und Soziales, Karl Josef Laumann einen Offenen Brief übergeben. Das Netzwerk macht damit auf Rückschritte bei der regionalen Versorgung von Menschen mit Demenz aufmerksam.

Weiterlesen …